Skip to main content

Kinderintensivpflege

Kinder mit einem besonderen medizinischen und pflegerischen Betreuungsbedarf brauchen spezielle Unterstützung - vorübergehend oder auch ein Leben lang.

Bei uns erhalten sie diese Unterstützung.

In Abhängigkeit von der Art und Schwere der Erkrankung sowie der häuslichen Situation der betroffenen Kinder bieten wir drei Grundformen der Kinderintensivpflege an, welche sich nach dem Ziel und den Wünschen des Betroffenen unterscheiden.

Diese bilden die drei Säulen unseres Leistungsangebotes:

Ambulante Intensivpflege

Als ambulanter Pflegedienst können wir die medizinisch verordnete Behandlungspflege bis zu 24 Stunden täglich in ihrer eigenen Häuslichkeit übernehmen.

Auch zum Beispiel im Rahmen einer Kita- oder Schulbegleitung können wir tätig werden.

Das Zeitgeschenk

Viele Kinder leben, liebevoll von ihren Familien oder ambulanten Pflegediensten versorgt, in der eigenen Häuslichkeit.

Aber auch Sie kommen mal an einen Punkt, an dem die Zeit Ihnen einen Strich durch die Rechnung macht, sei es Sie möchten einer Einladung folgen, müssen sich mal neu einkleiden oder die berufliche Situation fordert Sie mehr als sonst. Da können wir helfen. Wir können ihr Kind vorübergehend stunden- oder tageweise versorgen.

Diese kann über die Verhinderungspflege, über die Betreuungs– und Entlastungsleistungen oder über das persönliche Budget erfolgen.

IN PLANUNG „Das zweite Zuhause“

Schwerstkranken Kindern, die aufgrund des Krankheitsbildes oder der familiären Situation nicht zu Hause leben können, möchten wir dauerhaft ein zweites Zuhause bieten.
Diese spezielle Wohnform ermöglicht den Eltern, den häufig benötigten „Abstand“ zu finden, um ihrem Kind wieder in Freude begegnen zu können.

Voraussetzung hierfür ist eine ärztlich verordnete 24-Stunden-Behandlungspflege.